Willkommen.

Hier findest Du alles rund um Wiesbaden. In den Kategorien links  haben wir bereits eine kleine Auswahl an Themen getroffen. Klick Dich in Ruhe durch und genieße das außergewöhnliche Flair dieser Stadt ab sofort auch online. Viel Freude!

Marktfrühstück

Marktfrühstück

Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Blumen, Smoothies, Honig, Essig, Brot, Käse, Kuchen… es gibt nichts, was die Beschicker des Wiesbadener Wochenmarktes nicht anbieten. Die lokalen Produkte ziehen jeden Mittwoch und Samstag viele Besucher an. Für Einige ist der Gang auf den Markt bereits ein wichtiges Ritual, denn wenn man auf die gut gelaunten Händler trifft, die bereits um 6 Uhr morgens ihre Produkte aufbereiten, und mit ihnen über frische Kochrezepte, neue Backideen und vieles mehr philosophiert, vergisst man für eine kurze Zeit den Alltag.

Dieses Gefühl vereint mit entspannter Live-Musik, einem Gläschen Wein und netter Gesellschaft stellt für mich den perfekten Start ins Wochenende dar. Stehen die einen noch gemütlich am Rande des Marktes und versuchen bei einem Kaffee am Hepa-Oldtimer die ersten Gedanken des Tages zu ordnen, treffen sich die anderen auf der gegenüberliegenenden Seite des Platzes zu einem Gläschen Wein der Wiesbadener Winzer und einer Fleischwurst oder einer leckeren Galette vom Lalaland. Bei einem Plausch mit der Wiesbadener Weinkönigin schmeckt mir der Wein auch direkt noch viel besser. Gibt dann noch die Sonne ihren Rest dazu, befindet man sich für einen kurzen Moment gedanklich bereits im Urlaub. Das Marktfrühstück auf dem Wiesbadener Wochenmarkt, das von März bis Oktober einmal monatlich zu einem bestimmten Thema stattfindet, ist mittlerweile nicht nur bei Wiesbadenern beliebt.

Nach dem Frühstück schlender ich über den Marktplatz, um die Wochenendbesorgungen zu machen. Und jedes mal bin ich wieder von dem großen Angebot überrascht. Bei den vielen bunten Farben an den Ständen der Gärtnereien kommen auch bei dem letzten Winterliebhaber so langsam die Frühlingsgefühle auf. Von gelben Osterglocken über verschiedenfarbige Hyazinthen und Hornveilchen bis hin zu der bunten Vielfalt der Tulpen haben die Beschicker alles dabei, was den Haushalt und Garten zu dieser Jahreszeit noch schöner macht. Auch unterschiedlichste Blütenzweige wie Weidenkätzchen oder Kirschzweige, besonders dekorativ auf meinem Wohnzimmertisch mit bunten Ostereiern, lachen einen von allen Ecken auf dem Wochenmarkt an.

IMG_5285[1].JPG

Richtet man seinen Blick wieder auf schaut man auf die Marktkirche, deren rote, aus Backstein gebauten Türme in den hellblauen Himmel ragen. Die Kulisse rund um den Marktplatz, mit dem Rathaus neben der Marktkirche, verleiht dem Wiesbadener Wochenmarkt nochmal einen ganz besonderen Charme und verleitet manchmal auch dazu den Einkaufskorb so voll zu packen, dass auf dem Weg nach Hause die ein oder andere Verschnaufspause eingelegt werden muss.
Denn neben der bunten Blütenpracht wandern noch viele weitere Produkte quasi von selbst in meinen Korb. Äpfel, Kiwis, Ananas, Melonen Trauben, Orangen und Bananen für einen frischen Obstsalat, außergewöhlichen Essig und Honig für das perfekte Dressing, Dinkel-Baguette für den Sonntagsbrunch, Hähnchenbrustfilets für das Familienessen und und und – nach dem Besuch des Wiesbadener Wochenmarktes ist der Wocheneinkauf auf jeden Fall erledigt.

IMG_5150[1].JPG

Zurück zu Hause verstaue ich die gekauften Produkte mit einem Lächeln im Gesicht und den immer wieder neuen Eindrücken im Kopf im Kühlschrank oder der Vorratskammer. Beim Blick in den Schrank ein paar Tage später freue ich mich ausnahmsweise mal darüber, dass der Vorrat schon wieder aufgebraucht ist – denn das bedeutet der nächste Marktbesuch (im besten Fall kombiniert mit einem der tollen Marktfrühstücke) steht bald schon wieder vor der Tür.

Die nächsten Termine zum Marktfrühstück:

https://www.wiesbaden.de/microsite/wochenmarkt/dernsches-gelaende/content/marktfruehstueck.php

 

Wiesbadener Ostermarkt

Wiesbadener Ostermarkt

Weinige Trüffelspezialitäten

Weinige Trüffelspezialitäten