Willkommen.

Hier findest Du alles rund um Wiesbaden. In den Kategorien links  haben wir bereits eine kleine Auswahl an Themen getroffen. Klick Dich in Ruhe durch und genieße das außergewöhnliche Flair dieser Stadt ab sofort auch online. Viel Freude!

Aloha aus Wiesbaden

Aloha aus Wiesbaden

Aloha – damit verbindet man Sonne, gute Laune, Urlaub und die weite Ferne. Das stimmt nicht ganz, denn Christian Jakob hat das erste deutsche Hawaiihemd entworfen und somit das ausgeglichene und lockere Lebensgefühl der Surfer-Insel ein wenig mehr nach Deutschland geholt. Für ihn bündelt der bekannte Gruß gutmütige hawaiianische Lebensphilosophie in einem einfachen Wort, das mit Liebe, Mitgefühl oder Zuneigung übersetzt werden kann. Die Idee kam dem Gründer der „Schönwetterfront“, als er 2015 genauer das Stadtwappen von Wiesbaden betrachtete und es gedanklich mit seinem Lieblingsstück – dem Hawaiihemd - kombinierte.
Nach einem Jahr voller Entwürfe, Planungen und Vorbereitungen erfüllte er sich 2016 seinen Traum und gründete mit der Schneiderin Rebecca Kerbeck das Label unter dem genannten Namen. Ergänzt wird das Team durch die Berliner Modedesignerin Vanessa Sandweg, die für die Schnitte der Damen- und Herrenhemden verantwortlich ist.

Die vielen unterschiedlichen Muster können alle mit der Region rund um Wiesbaden verbunden werden. Weintrauben, die die Weinkultur von Wiesbaden und dem Rheingau widerspiegeln, Löwenzahn, der auf weite Felder und Wiesen rund um die hessische Landeshauptstadt hinweisen oder auch Blumenmuster mit beispielsweise Vergissmeinnicht, welche aus den schönen Parkanlagen in der Innenstadt stammen könnten. Und das ist auch das Ziel der jungen Designer, denn laut ihnen wird es Zeit, Klamotten und Muster zu entwerfen, die von der eigenen Heimat geprägt sind. Dem Phantasieren sind hierbei keine Grenzen gesetzt und die Ideen sind den Modedesignern noch längst nicht ausgegangen. Schon sehr bald kommen die neuen Motive auf den Markt. Hierbei können sich Hawaiihemdenliebhaber schon auf Hopfen & Malz, Edelweiß & Enzian sowie Grie' Soß' als neue Muster freuen.
Diese außergewöhnlichen und zugleich einfachen Muster sind bereits auf vielen Damen- und Herrenhemden zu finden. Bei der Produktion ist den jungen Kreativem vor allem der Fairtrade-Gedanke und die Regionaltität sehr wichtig, weswegen die Hemden liebevoll in Deutschland handgferetigt werden. Der Druck der Stoffe, die aus europäischen Ländern geliefert werden, findet auch in Deutschland statt. Die limitierte Auflage von 75 Hemden pro Muster lässt das Hemd fast schon von selbst zum Einzelstück werden.

Neben den Hemden haben die jungen Designer außerdem T-Shirts und Brillenetuis entworfen, in denen sich immer das Aloha-Gefühl wiederfindet. Die Gruppe hat noch viele weitere tolle Ideen, sodass Schönwetterfront auch bald handgefertigte Taschen und Snapback Caps im Angebot haben wird und die Ideenliste für die Zukunft ist noch lang.
Die coolen Hawaiihemden sind in diesem Monat auch in unserer Tourist-Information erhältlich, sodass der Frühling in Wiesbaden durch die vielen bunten Hemden sehr bald noch bunter wird.

 

Reise-Accessoires / renna deluxe

Reise-Accessoires / renna deluxe

Wiesbadener Ostermarkt

Wiesbadener Ostermarkt